Punschkrapferl

Zutaten

Teig

5 Eier

9 EL Zucker

9 EL Mehl

1 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Backpulver

Füllung

Kuchenreste

3 EL Rum

2 Orangen

Kakao

Mariellenmarmelade

Glasur

250 g Staubzucker

1 Dotter

Rum

rote Lebensmittelfarbe


So geht's

Die Eier trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen. Wenn der Schnee fest ist nach und nach die Dotter unterrühren.
Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel vermischen und langsam zum Schnee hinzugeben. Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben.


Den Teig gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und bei 180°C ca. 15 min. backen.

 

Für die Füllung die Kuchenreste zerbröseln und mit Rum, den Saft der Orangen und Kakao vermischen.

Die Masse ziehen lassen, bis der Teig ausgekühlt ist.

 

Den Teig halbieren und eine Hälfte mit Marmelade bestreichen, die Füllung drauf geben und mit der zweiten Teighälfte zudecken.

Mit dem Nudelholz ein paar mal darüber walken damit die Kuchenreste sich gut verbinden. Sonst bröselt beim Schneiden wieder alles heraus. Ich habe einen Backrahmen zur Hilfe genommen, damit nicht die ganze Füllung herausfällt.

 

Für eine große Punschschnitte musst den Kuchen nur noch mit der Glasur bestreichen. Um die Punschkrapferl zu machen musst du 3-4 cm große Quadrate schneiden und diese dann mit der Glasur überziehen.

Für die Glasur alle Zutaten vermischen und glatt rühren. Pass auf, dass du nicht zu viel Rum dazu gibst. Die Glasur wird schnell zu flüssig.


Kommentare: 0